Integrität bestimmt das Handeln der Menschen.

Sie ist eine eng gewobene Textur aus Ehrlichkeit, Gerechtigkeit, Verlässlichkeit und Gewissenhaftigkeit.

Sie ist jenes Ideal des Umgangs, das der Wahrheit verbunden bleibt, wie unpässlich oder unrentabel sie auch gerade sein möge.

Sie kann nicht aus der Ruhe oder aus der Bequemlichkeit erwachsen.

Sondern entsteht durch die Lebenserfahrung – mit all seinen Prüfsteinen und Hindernissen.

Sie verschafft dem Blick Klarheit, dem Ehrgeiz eine Seele und dem Erfolg Gewissheit.